Offen


war die Tür, sperrangelweit sozusagen.Und ich bin darüber total verblüfft.

Wie gut es tut, sich im Frieden zu trennen, ohne Zank und Streit und böse Worte! Er verstand meine Beweggründe und bot mir alle erdenklichen Hilfen an, wie ich jederzeit aus dem Vertrag rauskann. Ich kann zunächst bleiben, so lange ich nichts anderes habe, und bekomme auch einen Auflösungsvertrag, wenn ich das möchte. Obendrein kürzere Kündigungszeit und die Empfehlung, mich krankschreiben zu lassen, wenn ich es gar nicht mehr aushalten kann.

Wow!

Kurze Manöverkritik und Ursachenforschung, ich sagte ihm ganz offen, wo ich die Knackpunkte sehe und er konnte das auch annehmen, war mein  Eindruck.

Als ich rausging, ging es mir gut. Und das hält immer noch an.

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s