Vienna


Ich fühle mich, als wäre ich mindestens eine Woche weggewesen. Und so, als könnte ich noch eine weitere gebrauchen.

Das hat mir wirklich gut getan: ganz woanders zu sein, die aktuellen Probleme weitgehend hier zu lassen und mal etwas ganz anderes zu sehen, zu hören, zu riechen und zu schmecken.

Wien war gut für meine Seele.

Nur für meinen Körper nicht, denn der hatte sich irgendeinen fiesen Keim eingefangen, der mir ab dem 2. Tag alle möglichen Unannehmlichkeiten wie Bauchzwicken, Übelkeit und enorme Schlappheit nebst großem Schlafbedürfnis bescherte.

Nun bin ich leidlich ausgeschlafen wieder zuhause, hab das Schneegestöber am Ostersonntag halbwegs verpasst und fühle mich allmählich wieder gesund.

Und in Wien habe ich es diesmal endlich geschafft, mir die anatomische Sammlung im Narrenturm anzusehen!

 

IMG_7148

IMG_7150

Überhaupt war dort einiges ziemlich schräg:

IMG_7231

IMG_7112

IMG_7263

Und das war genau richtig so!

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s