Sweet dreams


Wundervoll, wieder durchschlafen zu können! Das ging schon viele Wochen lang nicht mehr, denn ab 4 Uhr morgens spätestens war ich wach und grübelte herum, wie ich Problem 1, 2 oder 3 bei der Arbeit lösen könnte. Jeden Morgen beim Klingeln des Weckers hochgeschreckt, davon schon erschöpft, bevor der Tag überhaupt erst anfing. Müde noch vor 6 Uhr zum Bahnhof gefahren, im Winter rutschend auf noch nicht geräumten Straßen, später bei langsam heller werdendem Himmel.

Parkplatzsuche.

Jedesmal ein Albtraum. Der totale Stress, egal wie früh ich losfuhr.

Anschließend auf einem trostlosen, kalten, grauen Bahnsteig stehen, den Rauchern aus dem Weg gehen, damit mir nicht auch noch schlecht wurde und hoffend, daß der Zug wenigstens keine Verspätung haben möge. Drinnen um einen Sitzplatz gekämpft und in Richtung großer Stadt gerollt. Abends das gleiche retour.

40 Std. wöchentlich hätte ich gar nicht geschafft, bei knapp 3 Std. Fahrtzeit täglich. Bei 30 Std. hauen aber 200 €uro Fahrtkosten monatlich ganz schön rein.

Doch, ich genieße es grade sehr, zuhause sein zu können!

Und auch wieder Zeit für solche schönen Dinge zu haben:

IMG_7051

 

 

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s