Habseligkeiten


Morgen früh fahre ich nach Nürnberg zu Freunden, deren Wohnung kürzlich komplett ausgebrannt ist. Das Feuer war durch einen Kabelbrand ausgebrochen.

Es sind sehr viele, ihnen liebe und ans Herz gewachsene Erinnerungen, Möbel, Kleidungsstücke und Bücher im Feuer zerstört worden.

Den beiden ist bis auf eine Rauchvergiftung nichts passiert.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, plötzlich ohne all meine liebgewonnenen Habseligkeiten zu sein.

Habseligkeiten,das war einmal das Wort des Jahres.

Ein schönes Wort.

So viele Menschen verlieren sie durch Katastrophen und Kriege, Tag für Tag.

Für mich ist es so selbstverständlich, all diese Dinge jeden Tag an ihrem gewohnten Platz zu finden. Das ging meinen Freunden bis vor kurzem genauso.

Wie schnell kann sich alles ändern.

Morgen werden wir anfangen, die übrig gebliebenen Dinge vom ätzenden, stinkenden Ruß zu reinigen.

 

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s