1/12 von 12telBlick


Hier geht es heute los mit dem ersten Set meines 12tel Blick.

Ein- bis mehrmals im Monat fotografiere ich von ein- und demselben Standort aus dasselbe Motiv, um die Veränderungen festzuhalten, die sich im Laufe der kommenden 12 Monate ereignen werden.

Gesammelt werden alle Blicke im blog von Tabea Heinicker, die auch die geniale Idee zu diesem Fotoprojekt hatte.

Der Blick aus meinem Fenster

1. Januar um 16:49:

IMG_9508

10. Januar um 13:01:

IMG_9515

14. Januar um 13:36:

IMG_9524

20. Januar um 14:09:

IMG_9539

Es gibt doch einige Variationen mehr, als ich von diesem trüben, nahezu sonnenlosen Januar in gefühlter Erinnerung hatte!

Also kann mit den Still-Leben, die Fotos ja sind, auch die eigene Wahrnehmung in der Rückschau relativiert und das Ergebnis aktualisiert werden.

So einen positiven Nebeneffekt dieses spannenden Fotoprojekts finde ich wunderbar!

Mit dieser Serie geht es im Februar weiter.

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu 1/12 von 12telBlick

  1. Birgit schreibt:

    jeden Tag schaut’s anders aus 🙂 Tolle Bilder!

  2. katrineinklang schreibt:

    schöner ausblick!

    ps: papierkorb hätte ich auch spannend gefunden, das war soooo schön bunt

  3. Michelle schreibt:

    Dein Fensterblick gefällt mir. Jedes Bild eine andere Stimmung, toll! Ich freu mich schon auf deine nächsten Aufnahmen.
    LG
    Michelle

  4. Chris schreibt:

    Du hast ja eine tolle Aussicht! Und ich finde es schon sehr interessant, wie sehr sich das Bild innerhalb von 20 Tagen verändert hat.

    LG
    Chris

  5. artline5 schreibt:

    Toller Blick, prima Bildausschnitt, genau mein Stil – das gefällt mir!
    Dein Bild lebt bestimmt nicht nur von der wachsenden Natur, sondern auch besonders von der Wolkenstimmung – ich freu mich drauf!

    Grüße aus Moosburg,
    Hans

  6. sarita schreibt:

    Ganz schöne Stimmungen. Da bin ich gespannt wie es sich durch das Jahr hindurch verändert.

    Liebe Grüsse
    Sarah

  7. jumie schreibt:

    Wie sich schon allein an ein paar aneinanderliegenden Tagen der Blick verändert, da darf man ja übers Jahr gespannt sein.
    Ich finde deinen Blick herrlich!!!
    jumie

  8. Tabea Heinicker schreibt:

    wie schnell der hügel dann erleuchtet wurde … so ein fensterblick hat vorteile 😉 wenn ich mir deine große serie am ende als filmchen vorstelle … das wird fein!

    liebe grüße und schön, dass du mitmachst!
    tabea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s