Himmlische Aussichten


…..denn ab Montag habe ich Urlaub. Für 2 lange Wochen. Heute ist der erste Tag, das ist genau der, den ich am meisten an allen Urlaubstagen mag. Alles liegt noch vor mir und scheint sich unendlich weit auszudehnen. Das Wetter sieht eher mittelprächtig aus, aber das stört mich nicht weiter. Ich gehöre sowieso nicht zu denen, die stundenlang am Strand herumliegen, das verträgt meine Haut nicht mehr und mir wird das auch schnell langweilig. So lange es nicht jeden Tag wie aus Eimern regnet, soll es mir recht sein.  Und wenn es das doch tut, kann ich es auch nicht ändern.

IMG_0527

Wir fahren nach Belgien und in die Niederlande. Dort warten so viele Ausstellungen und Museen auf uns, dass wir wettertechnisch fast schon auf der sicheren Seite sind. Ich bin schon sehr gespannt aufs Pommes-Museum, das ist ein fester Programmpunkt. Ansonsten: ausschlafen, Pralinen kosten, Diamanten gucken, Grachten bestaunen, endlich mal Pommes mit Erdnuss-Soße probieren und möglichst oft indonesisch essen gehen. Ich hoffe, ich rolle nicht zurück……

IMG_0529

Am letzten Arbeitstag haben sich gestern noch auf die Schnelle ein paar Wogen geglättet, so dass ich mit leichtem Herzen fahren und die Arbeit getrost zurücklassen kann. Die letzten Wochen waren sehr aufregend, deshalb bin ich doppelt froh, dass sich alles ein wenig beruhigt hat.

IMG_0521

Meinem zur Zeit närrischen Blutdruck tut die kommenden Auszeit sicher auch gut, das hoffe ich zumindest. Die Aachener Therme lockt, da kann ich mich  gut entspannen …….die Therme dort mag ich auch deshalb so gern, weil sie mitten in der Stadt liegt und mit dem Bus schnell und gut erreichbar ist. Seinerzeit in Berlin gab es zwar im Umland reichlich Thermen, aber (damals noch) ohne Auto bedeutete es für eine mittlere Weltreise, diese zu erreichen. Und die Erdinger Therme hier in der Nähe ist für meinen Geschmack zu groß, zu laut und um einiges zu teuer. Da ist Aachen gerade eine prima Alternative.

IMG_0513

Wenn ich Ende September zurückkomme, wartet eine kurze Woche auf mich, wahrscheinlich mit knackig viel Arbeit, und dann geht es noch einmal für eine Woche nach Norwegen. Das Beste daran ist, dass der Große und ich zusammen reisen, worauf wir uns beide sehr freuen! Früher haben wir jedes Jahr und fast alle Ferien dort verbracht, aber inzwischen sind drei Jahre seit dem letzten Besuch dort vergangen und es wird allerhöchste Zeit! Der Herbst in Norwegen ist wunderschön, weil die vielen Wälder bunt verfärbt sind und die Luft glasklar ist. Mit etwas Glück wird es noch nicht so sehr kalt sein, aber im Holzhaus der Freundinnen erwarten uns ohnehin ein gusseiserner Holzofen und mollige Wärme!

Schöne Aussichten allerseits!

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s