Aktives Wochenende


Das fängt bei mir mit einem Kaffee und meinen Lieblings-Frühlingsb®oten an:

Rukola, Frischkäse, Avocado, Tomaten, Kresse und Schnittlauch mit Roggen- oder Dinkelbrot:

IMG_2842

Anschließend haben wir 2 ramponierte Sofaelemente zum Sperrmüll transportiert. Der ist praktischerweise im Dorf nebenan.

Der Hof wird von ein paar resoluten, aber freundlichen  und hilfsbereiten Senioren betreut, die im Sommer Strohhüte und kurze Hosen, und im Winter Südwester mit Ostfriesennerzen tragen. Zusätzlich sind sie neben leuchtend orangefarbenen, reflektierenden Warnwesten mit Sachverstand und Pragmatismus ausgestattet und stehen jeden Samstag  vormittags am Platz, wo sie einen €uro pro Kubikmeter Sperrmüll abkassieren. Einen Euro!! Ich staune jedes Mal! Alles andere kostet nichts. Niente. Nada. Null. Unfassbar!

WP_000299

Der Hof ist entsprechend gut besucht, man kennt sich häufig schon. Die Gartenabfälle,  Altglas, Kunststoffe, Leuchtstoffröhren, Papier und was sonst noch so anfällt, werden nach gewissenhafter Inspektion des Kofferraums durch die hilfreichen Herren in die entsprechenden Behälter entsorgt, und zack, ist man fertig, fühlt sich erleichtert und hat endlich wieder mehr Platz daheim!

Um das Ganze noch zu toppen, ist der Wertstoffhof auch mittwochs für einige Stunden am Nachmittag geöffnet. Jeden Mittwoch, man glaubt es kaum!

Darüber kann man sich glaube ich nur so narrisch als ehemalige Berlinerin freuen. Ich habe über viele Jahre leidvolle Erfahrungen mit dem Ausfüllen langer Fragebögen und hohen Kosten für den Abtransport durch die BSR von zuhause oder nervtötenden Touren durch die halbe Stadt (samstags! Im Stau!) zum  zuständigen Wertstoffhof gemacht. Erst in Bayern stelle ich fest, wie einfach, unkompliziert und obendrein kostengünstig das auch gehen kann!

Die anderen Samstagskaffees werden heute wieder bei ninjassieben gesammelt.

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Aktives Wochenende

  1. Pingback: Der wohltemperierte Balkon | grenzgebiete

  2. Petra Scheidt schreibt:

    Oh, die Brote sehen echt lecker aus!
    Sperrmüllentsorgung geht hier auch einfach im nächsten Dorf, 3,-€/Kofferraumladung, aber so hat man das Zeug nicht ewig am Haus stehen – es kommt nämlich auch regelmäßig ein Sperrmüllfahrzeug vorbei und holt Angemeldetes ab, aber da bin ich meist einen Tag zu spät dran 🙂 Schön hast Du das geschrieben mit den hilfsbereiten Herren! liebe Grüße, Petra

    • grenzgebiete schreibt:

      Hallo Petra,
      also an dem Punkt „Sperrmüllfahrzeug fährt regelmäßig vorbei“ spart Bayern dann doch, aber mich darüber zu beschweren, hieße Jammern auf gaaaanz hohem Niveau! Ich bin total glücklich mit „meinem“ Wertstoffhof und weiß ihn sehr zu schätzen! Und die hilfsbereiten Herren ist das Sahnehäubchen! 🙂

  3. Regula schreibt:

    Ich entsorge auch sehr gerne. Bei uns ist das auch unkompliziert, wenn auch ein bisschen teuer. Was verbrannt wird, geht per Kilogramm, Grundgebühr 16 Franken bis 200 kg, dann gehts in 4er Schritten nach oben. Bei mir werdens dann meisten 16 oder 20 Franken.
    Altglas, Altpapier, Alteisen, Batterien, Küchengeräte, Elektrogeräte, Altkleider und Lumpen sind kostenlos. Güsel an der Strasse für die KVA kostet pro Sack 3 Franken. Dazu kleben wir Marken drauf. 🙂

  4. antje schreibt:

    Wow, deine Brote sehen ja echt oberlecker aus!
    Und, was soll ich sagen: bei uns wird der Sperrmüll alle paar Wochen zuhause abgeholt – ist das bei euch nicht so? Aber auf jeden Fall klingt der Wertstoffhof echt toll und wird anscheinend auch sehr nett und kompetent betreut (ich mag diese hilfsbereiten Senioren auch aus der Ferne, allein durch deine Beschreibung!).
    Viele Grüße
    Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s