Könige und Untertanen


IMG_3838

So sieht es aus: in aller Frühe steht hier schon ein Kaffee auf dem Schreibtisch und daneben liegt das Telefon.

Wonach sieht das aus?

Genau: Ich habe eine Entscheidung getroffen.

Ich brauch dafür immer etwas Zeit, wäge ab, gebe viele Chancen,versuche alles mögliche. Und dann ist irgendwann das Maß voll und ich realisiere, dass es reicht. Auch deshalb, weil keine Veränderung dessen in Sicht ist, was meine Arbeit enorm erschwert und was mich daran so belastet. Nicht, weil das nicht möglich oder nicht notwendig wäre, soll alles bleiben wie es ist, sondern weil kein Interesse daran besteht, etwas zu verändern. Und das blockiert alles.

Mir ist zwar noch nicht klar, wohin es nun geht, aber ich fühle mich leichter ums Herz und auch in meinen Gedanken.

“Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber ich weiss, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll” (G. Lichtenberg)

Bis dahin gibt es bestimmt noch ein paar Frühstücke und viel Samstagskaffee……auch bei ninjassieben

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Könige und Untertanen

  1. Eva-Maria schreibt:

    hallo,
    freut mich, wenn du den kuchen von mir nachbackst oder bäckst? :-)).
    barcelona, da war ich vor einigen jahren, als wir in ampuriabrava waren, hatten dort ein haus gemietet, aber nach barcelona will ichschon mal wieder. kommt alles noch.
    viel spass noch und einen lieben gruß dorthin.
    eva

  2. jans schwester schreibt:

    Das Zitat ist toll!
    Und viel Glück bei Deiner Entscheidung!
    Manchmal muß man was wagen…eigentlich kann nicht viel passieren, wenn man darauf vertraut, dass es gut weitergeht 🙂 (Hoffe ich zumindest!)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  3. Ein wundervolles Zitat und so treffend!
    Irgendwer sagte auch mal „Es ist besser eine falsche Entscheidung zu treffen, als gar keine Entscheidung zu treffen.“ Ich hoffe aber natürlich, dass deine Entscheidung die richtige ist! :o)
    Viele Grüße,
    Regina

  4. armidadarja schreibt:

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und Entscheidungen treffen finde ich immer gut wenn man sich dann leichter ums Herz fühlt.
    Liebe Grüße
    Armida

  5. machenstattreden schreibt:

    Oh, das Zitat von Lichtenberg ist gut. Das sollte ich mir immer vor Augen halten. Ich glaube, das werde ich auf Papier bringen, ausdrucken und in die Wohnung hängen.

    Ich wünsche dir viel Kraft bei all den Veränderungen und Entscheidungen.
    Juliane

    • grenzgebiete schreibt:

      Freut mich, dass dir das Zitat gefällt. Mir hilft es manchmal auch…..wenn ich mich unter Druck setzen will, mich für „das Richtige“ zu entscheiden, was immer das auch jeweils sein mag…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s