Weg zur Arbeit


Das ist er:

WP_20151103_10_24_04_Pro

WP_20151103_10_23_42_Pro

So idyllisch ist er, gerade jetzt im Herbst, mit morgendlichem Dunst über den Feldern, goldenen Sonnenstrahlen und restlichem Morgenrot.

Ich empfinde es als Abschiedsvorstellung und nehme alles Schöne nochmal in mich auf, denn DAS werde ich sicherlich in Berlin vermissen!

Während ich morgens zur Arbeit fahre, bin ich meistens voller Widerwillen, oft auch Ärger. Ich quäle mich oft hin, will eigentlich nicht mehr. Aber dieser schöne Weg tröstet mich oft darüber hinweg, was unterwegs so in mir brodelt.

Was wir noch vor uns haben an Hürden, bis es dann soweit ist, erscheint mir an manchen Tagen als gewaltig. Allein die Wohnungssuche entwickelt sich schon jetzt als wahre Challenge. So schnell die Wohnungen angeboten werden, sind sie auch schon wieder weg.

Manches dauert schier ewig, anderes geht viel zu schnell. Mein Zeitempfinden bewegt sich  gerade schlingernd zwischen diesen beiden Polen.

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s