Schnieke


….. ja, auf das vergangene Wochenende trifft dieser Ur-Berliner Ausdruck wirklich zu: grausliges Wetter mit kaltem Ostwind und Regen, aber ansonsten schien in jeder Hinsicht die Sonne: Wohnung gefunden UND neuen Job bekommen! Ich lief die ersten Tage nach der Rückkehr noch ganz ungläubig durch die Gegend, denn so viel Glück auf einmal konnte ich erst gar nicht fassen. Schon  eine dieser Challenges zu lösen, stellte ich mir sehr schwierig vor – und bekam das auch rundherum von allen, denen ich von unserer Mission erzählte, mit dramatischen Ausschmückungen bestätigt. Und dann klappte alles wie am Schnürchen!

Auch jetzt habe ich noch das Gefühl, mich ab und zu mal kneifen zu müssen, wenn es mir wieder so irreal vorkommt.

WP_20151114_10_07_44_Pro

Das Foto habe ich am Kleistpark auf dem Weg zur Wohnungsbesichtigung gemacht, nicht ahnend, dass es so gut ausgehen würde! Es gab auch keine Massenbesichtigung, wie allseits orakelt wurde, sondern wir waren die ersten und einzigen!

Wie mein neuer Chef so treffend bemerkte: “Dann soll es auch sein!”

Zurück in Bayern (die Bahn war pünktlich, auch das noch!), heißt es jetzt im Affenzahn bis Mitte Dezember alles über die Bühne zu kriegen…………den Umzug vorbereiten (packen…….!), und vor allem: rigoros aussortieren, um mich von 74 auf 54 qm zu reduzieren!

Meine jetzige Wohnung habe ich gleich nach der Rückkehr gekündigt. Und meine Arbeitsstelle gestern. Das war der schwierigsten Brocken. Tat aber auch nicht weh.

Ich fühle mich unendlich erleichtert.

(Und ein klein wenig überwältigt von dem Programm, was jetzt vor mir liegt.)

In Niederbayern geht für mich also  langsam das Licht aus:

WP_20151119_17_05_37_Pro

Den letzten Sonnestreifen am dunklen Himmel habe ich gestern Abend auf dem Heimweg von der Arbeit fotografiert.

So, und jetzt muss ich wirklich loslegen………

Advertisements

Über grenzgebiete

Ich bin vor Anfang 2011 von Berlin nach Bayern gezogen und noch nicht sicher, ob das eine gute Idee war. Update: so allmählich ruckelt es sich hier ein ...... und gefällt mir immer besser! Gelegentliches Heimweh nach Berlin inclusive. Update II: seit Dezember 2015 lebe ich wieder in Berlin......das Heimweh war stärker.....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schnieke

  1. Bloghaus schreibt:

    GRATULIERE! Das hast du ja ganz toll hingekriegt – es gibt einem ja richtig Hoffnung, was alles möglich ist!
    Ich wünsch dir frohen Umzug und eine tolle Ankunft in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s